Nougat, Schokolade und Karamell, hier ist für jeden was dabei.

Hallo Ihr Lieben Zuckerstücke,

Ach, wie schön ist der Herbst? Das Wetter wird bewölkter, es ist kühler und was gibt es schöneres als an einem verregneten Herbst Tag auf der Couch oder dem Bett zu sitzen und dabei ein warmes Getränk zu schlürfen? Genau, nichts! Aus diesem Grund habe ich heute zwei Rezepte für euch, die so lecker schmecken das ihr sie unbedingt mal ausprobieren müsst. Nougat, Kaffee, Schokolade und Karamell, für jeden ist was dabei.

Gesalzener Karamell Latte

Hier gibt es das Rezept:

100 ml Milch
3-4 EL Karamellsoße
1-2 Prisen Salz (Ich persönlich mag auch gern etwas mehr)
2 Teelöffel Kaffee
1 TL Kakaopulver
Sahne

Kaffeepulver mit heißem Wasser aufgießen.
Milch samt Karamell aufkochen, das Meersalz und das Kakaopulver in die Flüssigkeit.
Gründlich umrühren.
Den Kaffee dazu geben und dann alles vermengen.
Die Schoko – Kaffee Mischung in ein schönes Glas oder eine Tasse geben,
mit Schlagsahne und etwas Karamellsoße dekorieren.

Nougat Latte

100 ml fettarme Milch.
1-2 EL Nuss Nougat Creme.
60 ml Kaffee
1 TL Kakaopulver
Eventuell 1 TL Zucker.

Milch aufkochen, mit Kakaopulver und Nuss Nougat Creme vermengen.
Den Kaffee dazugeben.
On Top etwas Schlagsahne oder aufgeschäumte Milch.
Zum Schluss etwas Kakaopulver darüber streuen.

„Et voila!“

Ich hoffe euch sagen die Rezepte zu, natürlich habe ich sie ordentlich getestet und es mir mit einer meiner Liebsten Freundinnen samt einer Tasse auf dem Sofa bequem gemacht, wir waren beide ganz besonders von dem „Salted Caramel Latte begeistert“ – alleine wie das duftet, ein Traum, sag ich euch. Lasst es euch schmecken und gönnt euch ab und an eine kleine Auszeit 🙂

„Kaffee, Tee oder Heiße Schokolade? Was darf es bei euch sein?“

Love

38 thoughts on “Nougat, Schokolade und Karamell, hier ist für jeden was dabei.

  1. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen 😀 Die Rezepte sind ja super einfach – genial!
    Ich weiß schon, was ich mir am Sonntag zum Frühstück gönne 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*